Gebrauchs- und Pflegeanleitung für Einlagen

Ihre Einlagen sind hochwertige Hilfsmittel, die individuell für Sie angefertigt wurden.
Um sie lange funktionsfähig zu halten, bitten wir Sie, folgende Hinweise zu beachten:

 

Informationen / Sicherheitshinweise

1. Einsatz und Gebrauch

  • Legen Sie Ihre Einlage nur in dafür geeignetes Schuhwerk, eventuell ist eine langsame Gewöhnung des Fußes notwendig.
  • Bei Hautrötungen oder Druckbeschwerden wenden Sie sich bitte an uns.
  • Tragen Sie die Einlagen nur mit Strümpfen.

2.Schuh und Einlagentyp

  • Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, müssen Schuh und Einlage aufeinander abgestimmt sein.
  • Beste Voraussetzung sind einlagentaugliche Schuhe, die entweder speziell dafür gemacht oder mit herausnehmbarem Fußbett gefertigt sind.
  • Eine gute Passform der Schuhe ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Versorgung.
  • Achten Sie auf guten Fersensitz z.B. durch Schnürung oder Klettverschluss.
  • Die Schuhe müssen 1,5 cm länger sein als Ihr Fuß und breit genug.
  • Bei einigen Schuhtypen sind spezielle Einlagenformen zu erstellen.
  • In Sicherheitsschuhen dürfen nur vom Hersteller der Sicherheitsschuhe freigegebene Einlagen getragen werden, da sonst die Herstellerhaftung nicht gewährleistet ist!

3. Reinigung und Pflege

  • Lederbezogene Einlagen sind nach Gebrauch zum Lüften aus den Schuhen zu nehmen und langsam zu trocknen. Keinen Wärmequellen aussetzen.
  • Kunststoff- und Microfaserbezüge können mit einem feuchten Tuch abgerieben werden.
  • Da nur nach MPG oder MDR geprüfte Materialien verarbeitet werden, sind allergische Reaktionen auszuschließen.
  • Falls Sie dennoch auftreten, setzen Sie sich bitte sofort mit uns in Vefüindung.
  • Die Einlagen dürfen nicht über 50°C erhitzt werden.
  • Lassen Sie Ihre Einlagen regelmäßig kostenlos bei uns kontrollieren, um möglichen Verschleiß bezüglich Stützung und Dämpfung zu erkennen.